Die Band ist komplett…

Artikel im Kölner Stadt-Anzeiger und in der Bergischen Landeszeitung geschrieben von Guido Wagner

Die Band für den 22. und 23. März, für ‘UNGER-UNS tanzbar | What’s Another Year?’ steht mittlerweile oder, wie Guido Wagner es in seinem Artikel formuliert: Das musikalische Experiment für Heidkamp steht.

Den kompletten Zeitungsartikel gibt es auch als E-Paper-Ausgabe vom Stadtanzeiger (Bergischer Teil) und der Bergischen Landeszeitung. Jeweils Ausgabe 9./10. März 2019.

Allen voran natürlich Wolf Simon, der seit Ende des letzten Jahres auf eigenen Wunsch bei den Höhnern ausgestiegen ist, um sich, wie er selbst sagt, nur noch den Projekten zu widmen, die ihm ausnahmslos Spaß machen. Hinlänglich bekannt dürfte sein, dass der Schlagzeuger und Produzent zuvor als Teil der Bands von Howard Carpendale, Klaus Lage, Herbert Grönemeyer, Udo Lindenberg und vielen anderen auf Tour war. Zudem ist er wohl Deutschlands meistgebuchter Studio-Schlagzeuger. Projekte wie seinerzeit Tic Tac Toe sind ebenfalls auch sein Werk gewesen…

Johnny Logan hat für Irland gleich dreimal den Eurovision Song Contest gewonnen, was keinem zweiten bislang gelungen ist. Er reist eigens für UNGER-UNS an, nachdem er sich sehr schnell für die Idee und das Besondere an UNGER-UNS begeistern konnte. Wolf Simon und Johnny Logan kennen sich seit vielen Jahren und freuen sich nun darauf, gemeinsam Stücke auf der Bühne zu präsentieren, die sie selbst zu ihren Favoriten zählen und die man nicht unbedingt erwartet. Beeindruckend, wie begeistert Musikerkollegen über den Menschen Johnny Logan sprechen. Wir freuen uns riesig.

 

Yvonne Rüller ist in erster Linie vielen als die Teilnehmerin der Live-Shows von The Voice of Germany aus dem Team Samu Haber (Sunrise Avenue) bekannt. UNGER-UNS aber hat sie bereits 2015 mit ihrer Rockstimme restlos begeistert und tat dies vergangenes Jahr auch noch einmal mit einem Spontanauftritt bei UNGER-UNS liquid. Getreu dem UNGER-UNS Konzept kennen Yvonne und Johnny sich bislang nicht persönlich und werden das auch erst beim Soundcheck nachholen können. Eine Konstellation, die der musikalische Leiter Wolf Simon u.a. schon seinerzeit mit Klaus Lage und Nico Gomez auf die Bühne gezaubert hat. Wer dabei war weiß, wie großartig das war.

 

Klaus Spangenberg, Gitarrist, Sänger und Songschreiber ist ebenfalls schon auf der UNGER-UNS-Bühne gewesen. 2013 und 2014. Beide Male beim bestuhlten Format ‘traditionell’. Klaus tourte mit Anne Haigis, der Arsch Huh AG und inzwischen seit vielen Jahren mit Matthias Reim. Dass er ständig gebucht ist, sieht er selbst mit einem lachenden, aber auch einem weinenden Auge, da er als Sänger und Songwriter unbedingt eigene Alben fertigstellen will und ihm stets die Zeit fehlt. In Refrath aufgewachsen freut Klaus sich quasi auf ein echtes Heimspiel.

 

Werner Kopal von BAP dürfen wir zum ersten Mal auf unserer Bühne begrüßen. Da er seit nunmehr über zwanzig Jahren fest zu BAP gehört, gerät fast in Vergessenheit, dass Werner auch Produzent ist, in den 80er Jahren im Triumvirat mit Jürgen Fritz spielte und in der Food Band, aus der Wolf Maahn & die Deserteure hervorging. Man muss nur ab und an den Interviews von Wolfgang Niedecken folgen, um dessen besondere Wertschätzung für Werner herauszuhören. Umso stolzer sind wir, ihn nun bei unseren beiden Konzerten am Bass dabei zu haben.

 

Ein gemeinsamer Besuch von Wolf Simon und Thomas Mersch beim Konzert von Heinz-Rudolf Kunze führte Backstage die alten Freunde Wolf Simon und den Keyboarder Matthias Ulmer zusammen. Ein paar Stichworte zu den UNGER-UNS-Projekten reichte wohl, um Matthias bei späterer Anfrage sofort dazu zu bewegen, aus Stuttgart anzureisen, um dabei zu sein. Matthias Ulmer ist seit jeher Teil von Anyone’s Daughter, tourt seit vielen Jahren mit Heinz-Rudolf Kunze und gehört seit Sommer 2016 zur Live-Band von PUR, mit denen er auch alle Stadionkonzert der letzten Jahre spielte. Wolf und Matthias haben schließlich festgestellt, dass sie noch nie zuvor live auf einer Bühne gestanden haben und freuen sich entsprechend… 

 

Tickets_06
Tickets für die beiden Konzerte im März gibt es hier!